Kundenmeinungen


am 13.03.16 schrieb Frau H. aus 3400 Burgdorf
(besitzt das Profiset und den Flocker seit einem Jahr)

Hallo Frau Zingg
Ich bin von der Ankarsrum begeistert und nutze sie täglich. Der Kauf hat sich gelohnt und ich empfehle sie fleissig weiter.
Nun habe ich eine Frage: Kann man mit der Maschine Säfte machen für Fastenkuren?

Antwort:

Um Säfte zu machen, gibt es bei dem Zubehör leider keinen speziellen Entsafter.
Die Saftpresse eignet sich nur für das Auspressen von Zitrusfrüchten.
Mit dem Mixaufsatz können Sie aber gut Smoothies machen. Also gerüstetes, leicht zerkleinertes Obst oder Gemüse mit etwas Flüssigkeit mixen. Der Vorteil dabei ist, dass darin viele Ballaststoffe enthalten bleiben und es sättigender ist.


am 4.01.16 schrieb Frau L. aus 5742 Kölliken:

Grüezi Frau Zingg
Mittlerweile habe ich viele der Möglichkeiten meiner Maschine schon ausprobiert und bin immer aufs neue begeistert. Bei den Nudeln muss ich noch üben. Die klebten alle zusammen....


am 1.10.15 schrieb Frau N. aus 2605 Sonceboz (besitzt seit 1 Jahr eine Ankarsrum):

Guten Tag Frau Zingg.
Die Küchenmaschine läuft sehr gut! Ich bin damit total zufrieden! Ich möchte gerne den Fleischwolf bestellen..


am 4.6.15 schrieb Frau B. aus 4418 Reigodswil
(eine Kuchenbäckerin, die 7 bis 12 Kuchen pro Woche für eine Ausflugsbeiz herstellt)

Guten Abend Frau Zingg
Durfte die Maschine in den letzten Wochen testen – bis auf den Fleischwolf habe ich alles in Betrieb gehabt. War froh, dass ich mich ohne Zwang zum Kauf entschlossen hatte. Habe letzte Woche den Auftrag erhalten, für diese Woche 60 Kuchen zu backen (Mega Sissach). Die Maschine lief wunderbar. Zum Glück hat mir auch unsere Tochter geholfen. Auch sind unsere 2 Backöfen von Vorteil.

Eine erfolgreiche Zeit wünsche ich Ihnen.




am 29.3.15 schrieb Frau S. aus 8800 Thalwil:

Sehr geehrte Frau Zingg

Die Maschine hat schon schön gearbeitet; Am Freitag habe ich noch mit 2 Kg Mehl Zopf gemacht mit dem Knethaken. Heute habe ich mit der Walze Scones geknetet (Erst Mehl und dann Flüssigkeit) und mit dem Schwingaufsatz und er Kunsstoffschüssel habe ich kleine Cakes gerührt.

Die Maschine ist super! Ausserdem ist sie wirklich gut zu reinigen. Ich bin sehr zufrieden mit der Maschine.

Wenn Sie noch eine weisse Schüssel kriegen, hätte ich gerne eine, wenn nicht, möchte ich gern eine zweite Plexiglasschüssel bestellen. Mein Mann holt sie dann mal ab.

am 22.3.15 schrieb Frau T. aus 8330 Pfäffikon: 

Liebe Frau Zingg

Wir sind stolzer Besitzer einer Ankarsrum Küchenmaschine und sind sehr begeistert.
Wir kneten wöchentlich Teige für Brote, pressen frischen Saft und verwöhnen unsere Gäste mit selbst gemachten Nudeln. Raffeln diverses Gemüse für Salat uws.
Die Maschine ist leise, leicht zu reinigen und man hat eine Maschine für alles. Vielen Dank für die gute Beratung.



am 1.3.15 schrieb Frau W. aus 8713 Uerikon:

Liebe Frau Zingg
Ich habe das Paket am Samstag auf der Post abgeholt und die Ankarsrum ist gut hier angekommen.
Natürlich habe ich sie heut gleich getestet:
- Die Zimtschnecken aus dem Rezeptbuch sind sehr lecker.
- Mit dem Nudelteig hatte ich etwas Mühe, was aber evt. an der kleinen Menge lag.
- Der Zitronenkuchen scheint gut gelungen.

D.h. bis jetzt bin ich sehr zufrieden und ich werde in nächster Zeit, alles, was irgendwie geht mal in der Ankarsrum machen um sie möglichst gut auzutesten.

Mit herzlichem Gruss

am 24. August 13 schrieb Herr Svoboda aus 35327 Ulrichstein (Deutschland):

Liebe Frau Zingg.
Anbei meine Erlebnisse mit meiner Ankarsrum.
Meine Erfahrungen beruhen auf folgenden Maschinen : BRAUN KM 32 ,Kenwood Chef und Major.
Zuerst die Verarbeitung :
ZB. der Fleischwolf, Schüssel etc. der der Kenwood ist Spielgram gegenüber der Anskarsrum !!! ( In die Hand nehmen !)
Die Anskarsrum wirkt etwas konservativ ist  aber im positiven : Komplett solid aufgebaut. Alles Made in EU und nicht wie bei der Kenwood  Made in China !
(Als ehemaliger Elektromechaniker konnte ich es nicht lassen, die Maschine zu öffnen. Sie ist extrem gut verarbeitet.)

Gleiches Brotrezept mit Kenwood und Ankarsrum:
Der Teig ist mit der Ankarsrum lockerer und einfach besser! Bei ca. 3 Kg Teig schafft es die Kenwood nicht, die Menge zu verarbeiten. (Werksangabe max. 1,5 Kg. ) .
Der Teig steigt hoch  - ausschalten - Teig runterdrücken -  einschalten - Teig steigt hoch usw........
Bei der Ankarsrum  ist ein eingreifen in den Knetvorgang bei laufendem Motor möglich!  Nicht versuchen bei der Kenwood !

Noch eine Info über die Lautstärke : Die Kenwood ist schon grenzwertig ! Die Ankarsrum um Klassen leiser !

Standfestigkeit: Die Ankarsrum kann man auch einmal alleine lassen aber nicht mit der Kenwood versuchen, denn die wandert im Ernstfall bis auf den Boden!



am 23. April 14 schrieb Frau N. aus 2605 Sonceboz:

Liebe Frau Zingg,
Ich habe heute Nachmittag die Küchenmaschine bekommen und konnte nicht warten sie auszuprobieren!
So habe ich damit Weizen gemahlen, Brotteig und ein Smoothie gemacht. Ich war beeindruckt von der Qualität der Maschine, sowie von ihrer Stärke (besonders beim Smoothie).
 
Danke für alle Informationen und Ratschlägen, und natürlich auch für den super-schnellen Versand!


am 19. Feb. 14 schrieb Herr L. aus 8049 Zürich:

Liebe Frau Zingg
Wir benutzen die Assistent nun seit 2 Monaten oft und sind sehr zufrieden damit! ich habe, totz mehreren Ferienabwesenheiten, sicher
schon 15 Brote und Pizzateige damit gemacht. Wie sie mir erklärt haben, funktioniert die Maschine bestens, sowohl für 500g als auch für 1kg Mehl.

Eine konkrete Frage habe ich allerdings noch:
Wir machen auch regelmässig Teige mit dunklem, groben Mehl (Roggenschrot etc.). Gerade bei diesen Teigen kann es vorkommen, dass eine Art kompakte Masse entsteht, welche von der Walze nicht verformt wird. Wenn ich diesen Teig mit der Walze 'kneten' lasse, dann richtet die Walze wenig aus und ich habe den Eindruck, dass der Kneteffekt mässig ist. Was kann ich dagegen machen?

Wir haben bis jetzt nur die Walze benutzt, wäre es allenfalls besser in solchen Fällen der Teighaken zu verwenden? 
Beste Grüsse

Antwort von B. Zingg:

Wenn Teige nicht gut geknetet werde liegt das meist daran, dass sie zu trocken sind. Behalten Sie etwas Mehl zurück und lassen Sie zuerst gut kneten. Dann können Sie den Rest Mehl am Schluss zufügen. Die Rührwalze sollte etwa 1cm neben dem Rand befestigt werden.
Eine gute Methode ist auch die, zuerst alle Flüssigkeit und nach und nach das Mehl zuzugeben.
Den Knethaken würde ich auf jeden Fall einsetzen. Anfangs habe ich auch nur mit der Rührwalze gearbeitet. Inzwischen benutze ich lieber den Knethaken, mit Randabstreifer oder auch ohne. (gerade gegen Schluss ohne Abstreifer bei 2kg Vollkornmehl plus 350g Samen und Nüssen). Die Maschine arbeitet mit Knethaken fast ruhiger und bei grossen Mengen besser.




am 29.10.13 schrieb Frau G. aus 9423 Altenrhein:

Jetzt besitze ich meine Ankarsrum Küchenmaschine bereits seit 9 Monaten und ich bin immer noch total begeistert.
Die Maschine knetet meinen Brotteig 2,5 kg ohne Probleme. Sie läuft ohne Erschütterung, wie die Schüssel dreht und nicht der Knethaken.
Auch Biscuits, Eiweissschnee und auch Rahm schlagen schafft die Ankarsrum innert kürzester Zeit und in toller Qualität.
Der Reinigungsaufwand ist gering. Die Schüssel und Rührelemente sind einfach zu reinigen.
Ich würde diese Maschine jederzeit wieder kaufen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit.



 
am 17.09.13 schrieb Frau B. aus 7503 Samedan:

Liebe Frau Zingg

Ich habe ausser der Zitruspresse schon alles ausprobiert. Bis jetzt ist diese Maschine absolut super, leicht zu bedienen (habe mir das extrem kompliziert vorgestellt) und sie läuft schön ruhig, hoppelt nicht in der Gegend rum. Ich bin total begeistert.

Die Maschine ist das Genialste was ich bis jetzt so gesehen habe und auch erlebt habe mit Küchenmaschinen. Das Eiweiss schlägt sie innert kurzer Zeit zu festem Schnee, Teige gelingen gut, und zum Raffeln funktioniert sie ebenfalls einwandfrei ohne dass nachher die ganze Küche verschmiert ist. Vor allem spukt sie nicht die halben Karotten wieder aus.

Eines ist sicher, ich werde diese Küchenmaschine allen weiterempfehlen.

Herzlichen Dank auch für Ihren Top Service.



 am 11.04.12 schrieb Herr E. aus 4456 Tenniken:

Liebe Frau Zingg,
Funktioniert wunderbar, sogar Teigwaren sind mir passabel gelungen. Der Teig muss wirklich sehr trocken sein.
Was mich fasziniert, ist die Kompatibilität mit der alten Maschine. Praktisch alle Teile laufen damit.

Freundliche Grüsse


 am 11.05.12 schrieb Frau K. aus 9014 St. Gallen:
 
Liebe Frau Zingg
Wow...habe die Küchenmaschine heute erhalten! Die Lieferung ist vollständig und unbeschadet angekommen.
Vielen Dank für die schnelle Abwicklung!
Freue mich schon ihr Rezept auszuprobieren...
Werde bei allen Bekannten schwärmen und Werbung machen...
Schönes Wochenende


 
nach einer Woche im Besitz der Assistent Ankarsrum,
am 23.12.12 schrieb Frau G. aus 7141 Luven:
 
Liebe Frau Zingg
Ich habe 6 Teige geknetet und für 20 Birnbrote alles geschnitten - es hat super funktioniert und ich bin sehr zufrieden ;)
Karotten gingen auch super zum Schneiden. 
Noch mal danke, dass ich die Maschine so schnell hatte.
Liebe Grüsse


am 26.12.12 schrieb Frau B. aus Bottigen
 
Ich bin sehr zufrieden, brauche die Maschine am meisten zum Teig kneten, schaumig rühren, raffeln in dieser Reihenfolge.
Die Lautstärke empfinde ich nicht lauter als bei anderen Maschinen.
Mit dem Bestell-und Lieferservice war ich sehr zufrieden.
Die Maschine würde ich wieder kaufen. Für Ihre anfängliche Starthilfe bin ich sehr dankbar, wünsche Ihnen
schöne erholsame Festtage.
 
 
am 06.01.13 schrieb Katrin aus 5112 Thalheim:
 

Guten Tag Frau Zingg

Ich bin mit der Assistent Küchenmaschine sehr zufrieden. Ich setze sie vorwiegend zum Teig kneten ein, dazu verwende ich zwischen 1 und 2 kg Mehl. Die Lautstärke des Motors ist angenehm und die Kraft ausreichend. Auch der Reinigungsaufwand der Maschine ist gering. Mit dem Bestellvorgang war ich zufrieden.

Gilt der Kaufbeleg als Garantieschein?  (ja)

Ihr Shop für Ankarsrum
Küchenmaschinen in der Schweiz:

Brigitte Zingg Churerstrasse 31a 9470 Buchs SG

032  510 99 97 (auch abends und am Wochenende)

Comments